Hänel: Neue Protestkarten-Aktion an Lauterbach

Daniela Hänel, Vorsitzende des Vereins „Freie Apothekerschaft“, startete in Zusammenarbeit mit IG-Med, Vereinte Therapeuten und der Vereinigung unabhängiger Vertragszahnärzte (VUV) eine weitere Protestaktion, die sich gegen Lauterbachs Politik richtet.

Dazu wurden vier verschiedene Motive für Postkarten entworfen, auf denen deutlich werden soll, wie prekär die Politik sich auf das Gesundheitssystem und insbesondere auf die Apotheken vor Ort auswirkt.

Quelle: https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/politik/haenel-neue-protestkarten-aktion-an-lauterbach

Presseerklärung vom 29.03.2023 von Daniela Hänel, 1. Vorsitzende der Freien Apothekerschaft zu: Protestaktion „Der Letzte Kittel“

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie der Einladung zur Protestaktion „Der letzte Kittel“ gefolgt sind.

Zu Beginn bitte ich um Verständnis, dass ich immer alle Geschlechter meine, auch wenn ich nur das weibliche Geschlecht anspreche, da in den öffentlichen Apotheken in Deutschland über 90 Prozent Frauen beschäftigt sind. Ich betone das deshalb, weil die derzeitige Bundesregierung die Gleichstellung als wichtigen Punkt in ihr Regierungsprogramm aufgenommen hat.

Weiterlesen …

Return to Sender: Karl Lauterbach verweigert die Annahme der „Letzten Kittel“

Seit inzwischen 2 Wochen läuft eine Protestaktion der Interessengemeinschaft Medizin (IG Med e.V.). Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und medizinische Therapeuten schicken Kittel an das Gesundheitsministerium, auf denen sie ihre Sorgen, Nöte und Kritik an der bestehenden Gesundheitspolitik Ausdruck geben.

„Das scheint aber den Gesundheitsminister und seine Behörden nicht sonderlich zu interessieren,“ stellt Dr. Ilka Enger, Vorsitzende der IG Med fest. „Wenn auf dem Maxibrief ein Absender ist, verweigert das Bundesgesundheitsministerium die Annahme. Dann heißt es „Return to Sender.“

Weiterlesen …