Apothekenhonorar – Freie Apothekerschaft verklagt die Bundesrepublik Deutschland

Thema Nr. 1 in der Apothekenwelt ist seit Jahren der Festzuschlag gemäß § 3 Abs. 1 Satz 1 Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV), das sog. Apothekenhonorar. Der Festzuschlag auf rezeptpflichtige Arzneimittel bildet nach wie vor die maßgebliche Einnahmequelle für Apotheken. Trotz Inflation, steigender Kostenquote und immer neuen Aufgabenübertragungen ist der Festzuschlag seit über zehn Jahren nicht erhöht worden und liegt nur geringfügig über dem Niveau im Zeitpunkt seiner Einführung im Jahr 2002. Die durch die nunmehr zwanzigjährige Stagnation des Festzuschlags bewirkte Abkopplung der Apotheken von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist eine der Hauptursachen für das weithin sichtbare „Apothekensterben“ in Deutschland.

Weiterlesen …

Zahnloser Apothekertag

Im Rahmen der ABDA-Neustrukturierung soll es möglich werden, dass die Beschlüsse des Apothekertages keine bindende Wirkung mehr auf die ABDA-Gremien haben. Kurz gesagt: Die Delegierten werden zu Plaudertaschen degradiert, die Berufsöffentlichkeit womöglich hinter die Fichte geführt, weil das Apothekertagsvotum nicht mehr Eins zu Eins umgesetzt werden muss.

Weiterlesen …

Gesundheitswirtschaft unter Druck

Daniela Hänel initiiert Diskussionsrunde mit Bundestagsabgeordneten und Vertretern aus dem Gesundheitswesen

Am 24. Januar fand eine Diskussionsrunde der IHK Südwestsachsen statt, zu der Abgeordnete des Bundestages und Vertreter aus dem Gesundheitswesen geladen waren, um die aktuellen Probleme, die sich durch alle medizinischen Bereiche ziehen, zu besprechen. Maßgeblich verantwortlich für diese Veranstaltung war unsere Vorsitzende Daniela Hänel, die sich seit geraumer Zeit bemüht, auch die IHK für diese Thematik zu sensibilisieren.

Weiterlesen …

„Die Leiden der Apotheker“

Spiegel- Beitrag vom 5. Februar 2024

Kürzlich besuchte ein Redakteur des Spiegel-Magazins unser Vorstandsmitglied Reinhard Rokitta in seiner Punkt-Apotheke im ostwestfälischen Bünde. Dort hatte er die Gelegenheit die Abläufe und Probleme im Apothekenalltag hautnah zu erleben und er nutzte diese Eindrücke, um einen Artikel für sein Magazin zu verfassen. Da sich der komplette Artikel hinter der Bezahlschranke verbirgt, soll an dieser Stelle eine kurze inhaltliche Zusammenfassung des Berichtes erfolgen.

Für einen geringen Obolus kann man den durchaus lesenswerten Artikel auch freischalten. 

Weiterlesen …

DDA-Summit in Düsseldorf

Am Donnerstag, den 1. Februar, findet in Düsseldorf der #DDASummit im Van der Valk Hotel in Düsseldorf statt. Eine Reihe interessanter Vorträge und Referenten stehen auf dem Programm, das sich vor allem Mitglieder aus Düsseldorf und Umgebung nicht entgehen lassen sollten.
Weitere Infos, Programm und Tickets gibt es unter folgendem Link ⬇️

https://die-digitale-apotheke.de/summit/

Honorar-Rechner

Mit diesem kleinen Tool kann jede Apotheke prüfen, ob sich die Umverteilung von Karl L. positiv oder negativ auf die eigenen Zahlen auswirkt. Interessant ist, dass auch vermeintlich kleine Apotheken durchaus einen hohen Verlust in Kauf nehmen müssen, schließlich kann man sich nicht aussuchen wieviele Hochpreiser durch die Eingangstür hereinkommen. Dass die kleine Landapotheke oder die kleine Stadtapotheke in jedem Fall profitiert, ist schlicht falsch.

Die Treuhand hat unsere Vermutung untermauert, dass es keine 1:1 Umverteilung, sondern eine Mogelpackung ist: https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/apothekenpraxis/treuhand-umstellung-bringt-verluste/

Mit der Honorarreform des Karl L. wird der erhöhte Kassenabschlag faktisch beibehalten und festgesetzt, sodass es bis 2027 für alle Inhaber/innen keinerlei nennenswerte Honoraranpassung geben wird. Danke für…

Download Honorar-Rechner (.xlsx-Datei – 13 KB)
25.12.23 – Update auf Version 5 – PKV und Notdienste ergänzt

Beispiel (.pdf – 438 KB)
Ohne Gewähr